Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator

Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator

Lehrgang Nr. 4095
Lehrgang Nr. 4096

Intensivkurs für Teilnehmer mit arbeitsschutzfachlichen Vorkenntnissen

Lehrgang Nr. 4097

SiGeKo PLUS für SiGeKo, die ihre Kenntnisse erweitern oder auffrischen möchten

Zielgruppe

Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Meister und Techniker mit Praxis im Bauwesen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Studierende entsprechender Fachrichtungen

Ansprechpartner

Johanne Grotkamp
Lehrgangsbetreuung
Tel. +49 2324 28 06 21-02 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aufgabe des SiGeKos

Gemäß EU-Richtlininen 92/57 und der Baustellenverordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales müssen Bauherren geeignete Koordinatoren für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz auf Baustellen einsetzen.

Dieser hat die Aufgabe, den Bauherren, Planer und die ausführenden Baubetriebe bei Ihrer Zusammenarbeit in Bezug auf  Sicherheit und Gesundheitsschutz zu beraten und zu unterstützen.

Einen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator zu bestellen ist verpflichtend, sobald Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber auf einer Baustelle tätig sind.

Ein solcher Koordinator benötigt

  • Baufachliche Kenntnisse
  • Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse (RAB 30, Anlage B)
  • Spezielle Koordinatorenkenntnisse (RAB 30, Anlage C)
  • Berufliche Erfahrung in Planung oder Ausführung

Ihr Nutzen dieses Lehrgangs

Sie sind nach Abschluss des Lehrgangs in der Lage, den Bauherrn während der Planung und Ausführung von Bauvorhaben zu unterstützen. Zusätzlich zur klassischen Ausbildung nach RAB 30 vermitteln wir Ihnen die Themen Brandschutz, Umweltschutz, Abfallmanagement und Intrusionsschutz.

Die RAB 30

Unsere Lehrgänge SIGEKO 4095 und SIGEKO Intensiv 4096 richten sich nach der Baustellenverordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Die aufgestellten Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen zur Baustellenverordnung (RAB) sind verpflichtende Mindestanforderung für die Lerninhalte.

Sie „geben den Stand der Technik bezüglich Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen wieder, werden vom Ausschuss für Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (ASGB) aufgestellt und von ihm der Entwicklung angepasst.“

Lehrgangsinhalt in Detail

Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse (RAB 30, Anl. B)

  • Arbeitsschutzrecht und Arbeitsschutzsystem
  • Bausstellenspezifische Unfall- und Gesundheitsgefährdungen und erforderliche Schutzmaßnahmen
  • Einrichtungen der Ersten Hilfe
  • Tagesunterkünfte, Waschräume, Toiletten und sonst. Einrichtungen
  • Persönliche Schutzausrüstungen
  • Arbeitszeitregelungen

 Spezielle Koordinatorenkenntnisse (RAB 30, Anl. C)

  • Die Baustellenverordnung
  • Koordinierung während der Planung und der Ausführung
  • Aufgaben des Koordinators
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan
  • Unterlage für spätere Arbeiten an der baulichen Anlage
  • Koordinierung während der Ausführung eines Bauvorhabens
  • Instrumente für die Tätigkeit des Koordinatorsund deren Nutzung
  • Umgang mit Konfliktsituationen

Detailinformation und Anmeldung »

SigeKo PLUS, Fortbildung für SiGeKo
(in Lehrgängen 4095+4096 enthalten)

  • Aktuelle Neuerungen
    Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, EN-Normen
  • Brandschutz
    erweitert um Brandschutzmanagement, Umsetzung der DIN 14096 Teil C und Aufbereitung der Brandschutz-Unterlage
  • Intrusionsschutz
    Maßnahmen zur Verhinderung von unbefugtem Zutritt, Einbruch und Diebstahl auf Baustellen
  • Umweltschutz
    Einrichtungen zum Schutz von Boden, Wasser, Luft, Abwasserbehandlung und Abfallmanagement

Detailinformation und Anmeldung »

Anerkennungen

Unsere SiGeKo-Veranstaltungen in Baden Württemberg sind von der Architektenkammer Baden Württemberg für Mitglieder der Fachrichtungen Architektur/Landschaftsarchitektur im Umfang von 72 bzw. 40 oder 8 Stunden als Weiterbildung anerkannt.

Unsere SiGeKo-Veranstaltungen in Bochum sind seit 2016 von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen für Mitglieder der Fachrichtungen Architektur/Innenarchitektur/Landschaftsarchitektur im Umfang von 72 Stunden als Weiterbildung anerkannt.

SiGeKo (4095)
Termine

je Mo. – Do.,
Prüfung am 2. Freitag

Hochschule Bochum
06.02.17 – 17.02.17
02.05.17 – 12.05.17
31.07.17 – 11.08.17
06.11.17 – 17.11.17

Hochschule Esslingen
06.03.17 – 17.03.17
04.10.17 – 13.10.17

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
20.02.17 – 03.03.17
12.06.17 – 23.06.17
14.08.17 – 25.08.17
13.11.17 – 24.11.17

Fachschule für Holztechnik Stuttgart
17.07.17 – 28.07.17

Gebühren

Teilnehmergebühr:
€ 1578,–
für ISA-Mitglieder:
€ 1428,–

Detailinformation und Anmeldung »
Programm für Studierende »

Intensivkurs (4096)
Termine

 Mo. – Fr.

Hochschule Bochum
13.02.17 – 17.02.17
08.05.17 – 12.05.17
07.08.17 – 11.08.17
13.11.17 – 17.11.17

Hochschule Esslingen
13.03.17 – 17.03.17
09.10.17 – 13.10.17

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
27.02.17 – 03.03.17
19.06.17 – 23.06.17
21.08.17 – 25.08.17
20.11.17 – 24.11.17

Fachschule für Holztechnik Stuttgart
24.07.17 – 28.07.17

Gebühren

Teilnehmergebühr:
€ 1205,–
für ISA-Mitglieder:
€ 1065,–

Detailinformation und Anmeldung »
Programm für Studierende »

SiGeKo Plus (4097)
Termine

08.00 – 16.00 Uhr

Hochschule Bochum
16.02.17
11.05.17
10.08.17
16.11.17

Hochschule Esslingen
16.03.17
12.10.17

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
02.03.17
22.06.17
24.08.17
23.11.17

Fachschule für Holztechnik Stuttgart
27.07.17

Gebühren

Teilnehmergebühr:
€ 298,–
für ISA-Mitglieder:
€ 228,–

Detailinformation und Anmeldung »

© International Security Academy e.V., Dortmund | Geschäftsstelle: Pilgerweg 8 • 45525 Hattingen | Tel.: 0 23 24 / 28 06 21 - 0 | Allgemeine Bedingungen | Impressum

Wir verwenden Cookies auf dieser Website (weitere Informationen dazu finden Sie unter diesem Link). Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.