Risikomanagement und Betriebliche Kontinuität

Lehrgang Nr. 7014

für Sicherheitsverantwortliche, Fachplaner, Facility Manager, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werkschutzleiter, Führungskräfte, Sicherheitsberater

Risiken sind nicht teilbar. Man kann sie in einem Unternehmen nur mit ganzheitlicher Strategie unter Berücksichtigung aller Einflussfaktoren wirksam reduzieren. Nach diesem Grundsatz ist der Stoffplan für den berufsbegleitenden Lehrgang Risikomanagement und Betriebliche Kontinuität vom ISA-Expertenkreis entwickelt worden, die als Dozenten und / oder Tutoren zur Verfügung stehen.

Inhalt

  • Ganzheitliches S&S-Profil
    zusammenfassende Betrachtung von Safety- und Security-Aufgaben im Unternehmen
  • S&S-Audit
    methodische Untersuchung betrieblicher Konzepte auf Effizienz und Effektivität
  • Schnittstellen von betrieblicher Gefahrenabwehrorganisation und Krisenmanagement zu RBK
    betriebliche Gefahrenabwehrorganisation/ Krisenmanagement, Notfallplanung
  • Management für Betriebliche Kontinuität
    Konzentration und Koordination aller Maßnahmen zur Gewährleistung der betrieblichen Kontinuität
  • Wirksamkeits-Betrachtung
    Betroffenheit aus unterschiedlichen Unternehmens-Perspektiven
  • Risiko-Bewertung (Risk Assessment)
  • Risikobewusstsein (Awareness)
  • Einbeziehung in die betriebliche Organisation, Schnittstellen
  • Fallstudien
    Darstellung der betrieblichen Praxis mit RBK-Dokumentation in den Bereichen IT, Produktion, u.a.
  • Übungen, Gruppenarbeiten
  • Abschlussklausur

Termine

Auf Anfrage.

© International Security Academy e.V., Dortmund | Geschäftsstelle: Pilgerweg 8 • 45525 Hattingen | Tel.: 0 23 24 / 28 06 21 - 0 | Allgemeine Bedingungen | Impressum

Wir verwenden Cookies auf dieser Website (weitere Informationen dazu finden Sie unter diesem Link). Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.